28. August 2020

"Yüksek Yüksek Tepelere" (trad. turkish, Arr. Reentko Dirks) performed by Julia Schüler

Ich spiele das türkische Volkslied „Yüksek Yüksek Tepelere“, arrangiert von Reentko Dirks. Soweit ich herausgefunden habe, geht es darum, sich zu verabschieden und die Familie zu vermissen. Anscheinend stammt dieses Lied aus dem Nordwesten der Türkei aus der Region Edirne. Ich hoffe, es gefällt euch! 🙂

05. August 2020

Online-Konzert Julia Schüler & Eduardo Mota

Im Rahmen der Visit Dresden Sommerkonzertwochen 2020 spielten Julia Schüler (Gitarre/Gesang) und Eduardo Mota (Perkussion) ein Programm mit brasilianischen Liedern live aus der Kunsthofpassage in Dresden.

31. März 2020

"How Low" (José González) performed by Julia Schüler

„How Low“ ist einer meiner Lieblingslieder von José González. Hier seht ihr mein Cover. Viel Spaß! 🙂

20. Februar 2020

"Sarará" mit Streichquintett (Yamandu Costa)

Das Stück „Sarará“ war meine Inspiration, um zusammen mit Streichquintett zu spielen. Ich bin so froh, dass diese tollen Musiker*innen meinen Traum wahr gemacht haben. Ein großes Dankeschön an Anna-Maria Reiß (I. Violine), Astrid Porzig (II. Violine), Patricia Munoz Vella (Viola), Anne Kröger (Cello) und Johannes Fricke (Kontrabass).

29. November 2019

"Linha de Passe" (João Bosco) performed by KATIJU

„Linha de Passe“ ist ein brasilianischer Samba von João Bosco. Im Text geht es um typisches brasilianisches Essen. Aber als wir es zuerst gehört haben, klang es für uns wie ein aufregender Tag mit viel Trubel vor Karneval (oder Weihnachten?).

25. November 2019

KATIJU Tour 2020

25.01.2020 Großhennersdorf • Katharinenhof
27.01.2020 Dresden • Projekttheater
30.01.2020 Viechtach • Altes Spital
31.01.2020 Mainz • Weltmusik Akademie Mainz
01.02.2020 Frankfurt am Main • Internationales Theater
02.02.2020 Köln • Klangraum-Kunigunde
06.02.2020 Bochum • ZeitMaul Theater
07.02.2020 Hamburg • Kulturschloss Wandsbek
08.02.2020 Angermünde • Kulturzentrum Blumberger Mühle
09.02.2020 Berlin • Ölberg-Kirche

19. April 2019

"Modinha" (Jobim) performed by KATIJU

„Modinha“ wurde von Antonio Carlos Jobim und Vinícius de Moraes komponiert. Wir mussten dieses Lied spielen, da der Text, die Melodie und die Harmonien uns tief berührt haben. Wir wollen die Traurigkeit und Schönheit des Liedes mit euch teilen und hoffen, dass ihr sie auch fühlt.

01. März 2019

Neu auf deutschen Bühnen

Es ist ein Fantasiename.

Seit Ende 2016.

Mal schmerzlich schwermütig, dann überschäumend lebendig, dabei immer leidenschaftlich und meist ein wenig mystisch. Wir interpretieren orientalische und afrobrasilianische Folklore auf unsere eigene Weise und lassen einen intimen Klang entstehen, der durch Evins warme, rauchige Stimme und Julias kunstvolles Gitarrenspiel geprägt ist. Diese ungewöhnliche Mischung aus sehnsüchtigen, fernöstlichen Melodien und beschwingten Sambarhythmen passt ganz gut zusammen, finden wir.

Die brasilianische Sängerin Mônica Salmaso und ihr Gitarrist Paulo Bellinati haben uns mit ihren kreativen Arrangements afrobrasilianischer Musik und ihrer Virtuosität sehr beeindruckt. Im türkischen Raum hat uns die Sängerin Aynur Doğan sehr inspiriert. Für Julia waren vor allem ihr ehemaliger Lehrer, der Gitarrist und Komponist Carlo Domeniconi, und der Gitarrist Ricardo Moyano mit ihren Arrangements türkischer Musik ein wichtiger Einfluss.

Wir sind beide Musikstudentinnen an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden.

21. Januar 2019

Neues Album mit KATIJU

Die Sängerin Evin Küçükali, die in Bochum geboren wurde und Julia Schüler aus Angermünde haben sich an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ in Dresden kennengelernt. Inspiriert von Evins türkisch-kurdischen Wurzeln und anderen Musikern wie Baden Powell, Paulo Bellinati & Mônica Salmaso, Aynur Doğan und Mikaîl Aslan, starteten sie ihr Projekt KATIJU in 2016 um ihre orientalischen und brasilianischen Lieblingslieder zu arrangieren und zu interpretieren.

21. Januar 2019

Eindrücke zum KATIJU Album

In diesen Zeiten, in denen Klänge so sehr mit Elektronik beladen werden, bringt KATIJU eine schöne Brise! Eine natürlich großartige Stimme und ein Gitarrist der Superlative.
Carlo Domeniconi
Gitarrist & Komponist (ITA)
Tadelloser Puls und Rhythmus, guter Klang, instrumentale Technik, die der Interpretation dient, Liebe und Respekt für den angesprochenen Musikstil, Julia Schüler hat alles, was ich finden möchte, wenn ich eine Gitarre höre. Die natürliche, warme Stimme von Evin Küçükali wird perfekt ergänzt bei diesem Spaziergang durch Melodien und Rhythmen verschiedener Kulturen.
Ricardo Moyano
GItarrist & Komponist (ARG/TUR)